Zitat Backjournal – Ausgabe Oktober 2009

Die Meisterbäckerei Bergheim im Kölner Stadteil Lindenthal lässt sich kaum verpassen. In günstiger Ecklage lenkt der auffällige Laden mit bunten Wandmalereinen schon viele Blicke auf sich.

Auf der dünkelblauen Fassade locken Croissants, Brötchen und Gebäck die Besucher in die Bäckerei. Auch in der Bäckerei setzt sich das flippige Konzept fort. Die Wände sind stahlblau gestrichen und die Backwaren werden in schlichten hellbraunen Holzregalen präsentiert. Viele bunte Gegenstände sorgen zudem dafür, dass die Bäckerei einzigartig bleibt.

Der Laden ist in ganzK öln bekannt und beliebt. Doch es ist nicht nur der aussergewöhnliche Auftritt der Bäckerei, der die Kunden Sommer wieder kommen lässt. Neben den typischen Backwaren gibt es jede Menge ausgefallener Produkte im Sortiment. Kleine Quichtörtchen, Pizzen und Langsagne sind im ausgefallenen Snacksortiment der Renner. Im Konditorenbereich sind es quietschbunte und Detailreiche Torten, zur klassischen französichen Backkunst.

Das Werbekonzept ist stimmig. Auf knallbunten Flyern mit vielen Detailfotos wirbt die Bäckerei für ihre Produkte. Weiteres Merkmal, es gibt immer jede menge zu probieren und im Laden finden viele Kunden in ihren Brötchentüten das eine oder andere Überraschungsgeschenk. Damit lässt sich die Einführung eines neuen Produktes wirksam unterstützen 

–––––––––––––